Vom 1. bis zum 24. Dezember jeden Tag ein neues Angebot - Jetzt entdecken×

Inkontinenzpants & Windelhosen

Inkontinenzpants und Windelhosen

Sie sind eine Mischung aus der klassischen Windel und der Netzhose mit Vorlage: Inkontinenzpants – auch bekannt als:

  • Windelhosen
  • Windelslips
  • Pull-Ons
  • Inkontinenzhosen

In der Handhabung machen es die Pants ihren Trägerinnen und Trägern leicht: Sie ziehen sie ganz einfach und bequem an, wie normale Unterwäsche. Und schon kann es losgehen. Dadurch, dass das Produkt dünn verarbeitet ist und diskret am Körper anliegt, ermöglicht es Männern und Frauen mit Blasenschwäche ein aktives Leben. Die ergonomisch geformte, anschmiegsame Pants lässt sie vergessen, dass sie keinen herkömmlichen Slip und keine normale Unterhose tragen. Das atmungsaktive Material verhindert Staunässe, Bündchen und andere Barrieren an den Beinen sorgen dafür, dass die Kleidung trocken bleibt. Ist es Zeit, die Pants zu wechseln, wird sie einfach an der Seite aufgerissen und in dem Eimer für Hausmüll entsorgt. Sie ist ein kombiniertes Produkt, was sie beispielsweise von der Inkontinenzvorlage unterscheidet. Um diese zu nutzen, ist neben der Vorlage selbst auch eine Fixier- oder Netzhose nötig. Praktischer Hinweis: Neben Unisex-Produkten finden Sie im Onlineshop von Citycare24 auch Inkontinenzpants, die speziell für Damen oder Herren konzipiert sind.

Vorteile der Pants auf einen Blick:

  • sorgt für diskreten Schutz mobiler, aktiver Menschen mit Harn- oder auch Stuhlinkontinenz
  • wird von Trägern als würdevoller wahrgenommen als Erwachsenenwindeln
  • die Einwegunterwäsche punktet mit ihrer einfachen Handhabung
  • Trägerinnen und Träger können volle Pants einfach seitlich aufreißen und entsorgen
  • spezielle Produkte gehen auf die unterschiedliche Anatomie von Frauen und Männern ein

Für wen sind Inkontinenzpants gedacht?

Für mobile Erwachsene, die leichte bis große Probleme haben, ihre Blase oder ihren Darm selbst zu kontrollieren, sind Pants exakt die richtige Lösung! Sie können diesen praktischen Alltagsbegleiter auf der Toilette ganz einfach runterschieben und anschließend wieder hochziehen.

Für den Mann

Längst gibt es Inkontinenzpants, die die Hersteller speziell für Männer entwickelt haben. Sie unterscheiden sich nicht nur bei der Passform von den Windelhosen für Frauen, sondern mittlerweile auch im Design. So bietet unser Shop neben klassisch weißen Pants auch gestreifte oder andersfarbige Exemplare an. Damit können sie optisch durchaus mit normalen Unterhosen mithalten. Bei den Pants für den Mann liegt der Saugkern außerdem im vorderen Bereich. So geht garantiert nichts daneben.

Für die Frau

Ob elegant schwarz, in einer anderen Farbe oder mit einem schönen Design: Inkontinenzpants für Frauen müssen im 21. Jahrhundert nicht weiß sein und wie medizinische Hilfsmittel aussehen. Hersteller, die nicht nur Unisex-Produkte im Sortiment haben, legen außerdem auf eine niedrige Bundhöhe Wert. Das vermittelt den Trägerinnen dieser Inkontinenzpants noch mehr das Unterwäsche-Gefühl, lässt ihnen ihre Weiblichkeit und Würde.

Unsere FAQs zu Inkontinenzpants:

Wie werden die Pants getragen?

Reinschlüpfen, hochziehen, fertig: Inkontinenzpants werden angezogen wie ganz normale Unterwäsche. Einzig das Wechseln ist ein wenig aufwendiger als etwa das einer Einlage oder Vorlage. Zwar kann die alte Pants einfach aufgerissen und weggeschmissen werden. Aber um eine neue anzuziehen, müssen sich Trägerinnen und Träger untenrum komplett ausziehen.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten für Inkontinenzpants?

Wenn Sie ein Rezept vom Arzt für Inkontinenzmaterial haben, dann zahlt Ihre Krankenkasse in der Regel die Grundversorgung mit Einlagen, Pants, Vorlagen, Windeln und Fixierhosen. Bis auf die gesetzliche Zuzahlung kommen keine Kosten auf Sie zu.

Falls Sie weitere Fragen haben, dann stehen wir Ihnen gern unter Telefon 04298 - 90 67 370 oder per E-Mail an service@citycare24.de zur Verfügung.

Loading ...