Vom 1. bis zum 24. Dezember jeden Tag ein neues Angebot - Jetzt entdecken×

Flächendesinfektionsmittel

Flächendesinfektionsmittel

Wer Viren, Bakterien, Pilzen und anderen Krankheitserregern auf Flächen den Garaus machen möchte, der benötigt Flächendesinfektionsmittel. In Krankenhäusern und dort besonders auf der Säuglingsstation oder in den Operationssälen, in der stationären sowie der häuslichen Pflege, Arztpraxen, aber auch Kitas kommen die Mittel täglich zum Einsatz. Dort ist es besonders wichtig, dass Infektionsquellen direkt beseitigt werden, weil sie sonst vulnerable Menschen krank machen würden oder sogar töten könnten.

Beim Kauf von Desinfektionsmitteln für Flächen sollten Interessierte darauf achten, dass sich das Material, das sie reinigen wollen, mit der Lösung verträgt. Außerdem ist wichtig, dass die Einwirkzeit in den Zeitplan passt. Zudem sollten sie einen Blick auf das Wirkspektrum werfen. Das verrät, welches Mittel wogegen hilft. Meist sind Desinfektionsreiniger für Flächen viruzid, bakterizid sowie fungizid wirksam. Dennoch unterscheiden sich die Produkte voneinander. Wenn das Behandlungszimmer einer Arztpraxis gereinigt werden soll, dann empfiehlt sich womöglich eine geruchsneutrale oder zumindest dezente Lösung. Es wäre schließlich unpraktisch, wenn etwa im Winter die Fenster länger als unbedingt nötig aufbleiben müssen, weil der intensive Geruch des Desinfektionsmittels erst noch verfliegen muss.

Ganz wichtig: Mit Flächendesinfektionsmitteln sollte man sich nicht die Hände reinigen! Das kann die Haut nachhaltig schädigen und reizen, da die Zusammensetzung eine andere ist. Deshalb empfiehlt es sich auch, zum Putzen Handschuhe zu tragen. Wir bieten im Übrigen auch Desinfektionsmittel für die Hände an.

Verschiedene Arten

Flächendesinfektion ist nicht gleich Flächendesinfektion. Neben verschieden breiten Wirkspektren werden die Produkte teils auch unterschiedlich angewendet. So gibt es Mittel zum Sprühen, welche zum Wischen und Tücher in einer Spenderbox, die direkt einsatzbereit sind. Alle drei Versionen können Sie im Onlineshop von Citycare24 kaufen – darunter auch ein Produkt unserer Eigenmarke Simpel. Sie finden bei uns sowohl alkoholhaltige Artikel, bei denen nicht mit Wasser nachgewischt werden muss, als auch welche ohne. Hersteller bieten ihre Reinigungsmittel in konzentrierter Form oder bereits gebrauchsfertig an.

Für wen ist Flächendesinfektionsmittel gedacht?

Oberflächendesinfektion ist an allen Orten unverzichtbar, an denen viele, teils auch vulnerable Personen aufeinandertreffen – etwa Senioren, kleine Kinder sowie Menschen und auch Tiere mit Erkrankungen. Ohne könnten manche Keime und Krankheitserreger monatelang überleben. Deshalb gehören Desinfektionsmittel in den Putzschrank jeder Kita und Schule, jedes Krankenhauses, jeder Arzt- und Tierarztpraxis, der Lebensmittel-Industrie und jedes Pflegeheims. Neben Fußböden eignen sich die Mittel unter anderem zur Desinfektion von Türgriffen, Handläufen, Arbeitsflächen, Patientenliegen und auch -betten.

Unsere FAQs zur Flächendesinfektion:

Was ist der Unterschied zwischen Hand- und Flächendesinfektion?

Desinfektionsmittel für die Hände enthalten mitunter rückfettende Substanzen. Sie greifen den Schutzmantel der Haut somit weniger an. Sind die Produkte für die Lebensmittel-Industrie gedacht, sind sie in der Regel geruchsneutral. Flächendesinfektion wird teilweise auch als Konzentrat verkauft und besitzt keine rückfettenden Eigenschaften.

Wie desinfiziert man Flächen richtig?

Als erstes sollten Sie Handschuhe anziehen. Verwenden Sie Einmal-Putztücher, können Sie direkt loslegen. Drücken Sie die nassen (nicht nur feuchten) Tücher auf die Fläche, die Sie reinigen wollen, und wischen Sie diese ab. Beachten Sie die Einwirkzeit. Böden werden am besten keimfrei, wenn man zwei Bezüge zum Wischen verwendet. Mithilfe des einen gelangt die Desinfektionslösung auf die Fläche, mit dem zweiten nimmt der Anwender oder die Anwenderin überschüssige Flüssigkeit auf.

Lappen, die immer wieder in den Wischeimer getaucht werden müssen, sollten Sie meiden. Denn damit können Keime und Krankheiten schnell von A nach B getragen werden. Mittel zum Sprühen eigenen sich besonders für schwer erreichbare Bereiche. Achten Sie aber darauf, dass sie keinen Sprühnebel einatmen. Das kann Reizungen hervorrufen.

Falls Sie weitere Fragen haben, dann stehen wir Ihnen gern unter Telefon 04298 - 90 67 370 oder per E-Mail an service@citycare24.de zur Verfügung.

Loading ...