Jetzt bis zu 20 EUR sparen - hier klicken ×

Duschhocker

Duschhocker und Duschstühle

Sowohl der Hocker als auch der Stuhl sind Alltagshilfen für die Dusche. Der kleine, aber feine Unterschied: Während der Duschstuhl mit einer Rückenlehne daherkommt, besitzt der Duschhocker keine. Außerdem sind Hocker meist kompakter als Stühle. Von beiden Produkten gibt es Modelle mit und ohne Armlehnen sowie mit und ohne Hygieneausschnitt; einer Aussparung, die es denjenigen, die darauf sitzen, ihren Angehörigen oder dem Heimpersonal erleichtert, den Intimbereich zu pflegen. Sie alle eint, dass sie höhenverstellbar sind. Ihre Gummifüße sollen verhindern, dass ihre Nutzerinnen und Nutzern weder auf trockenem noch auf nassem Untergrund wegrutschen. Der Kunststoffsitz lässt sich leicht und unkompliziert mit einem feuchten Tuch und – bei Bedarf – mit etwas Reinigungsmittel und Desinfektionsspray säubern. Löcher in der Sitzfläche sorgen dafür, dass Wasser schneller abfließt. In unserem Onlineshop finden Sie Duschstühle und -hocker mit eckigem Design. Sie sind teils unterschiedlich stark belastbar. Achtung: Zwar können Sie die Produkte dieser Kategorie auch vor das Waschbecken stellen und sich dort waschen. Für die Badewanne eignen sich allerdings weder die Duschstühle noch -hocker. Auf dem Wannenboden haben sie keinen sicheren Stand.

Für wen sind Duschhilfen gedacht?

Ein Stuhl oder Hocker für die Dusche kann Ihnen den Alltag erleichtern, wenn:

  • Ihnen schwindelig wird, sobald Sie unter der Dusche die Augen schließen
  • Sie in der Dusche nicht mehr so standsicher sind und Angst haben, auszurutschen
  • es Sie ungemein viel Kraft kostet, sich im Stehen einzuseifen und abzubrausen
  • Sie gerade eine Operation hinter sich haben
  • Sie eine Seniorin oder ein Senior sind und bei der Körperpflege Hilfe benötigen

Unsere FAQs zu Duschhockern:

Was ist der Unterschied zwischen Duschhocker und Duschstuhl?

Hocker sind meist platzsparender als Duschstühle. Außerdem besitzt zuletzt Genannter eine Rückenlehne. Armlehnen können beide Alltagshelfer haben – das kommt ganz auf das jeweilige Modell an.

Worauf muss ich beim Kauf einer Duschhilfe achten?

Bei den verschiedenen Modellen gibt Unterschiede bei der Belastbarkeit. Wer sich einen Duschstuhl oder einen Duschhocker anschaffen möchte, sollte also auf jeden Fall das Gewicht des Nutzers oder der Nutzerin in seine Kaufentscheidung einfließen lassen. Und wo wir gerade beim Gewicht sind: Die Alltagshilfen bringen unterschiedlich viel auf die Waage. Wenn es in dem Haushalt, in dem der Stuhl oder Hocker zum Einsatz kommen soll, niemanden gibt, der das sechs Kilo schwere, mit den Gummifüßen am Boden festgesaugte Produkt aus der Dusche bekommt, dann ist es wahrscheinlich nicht das richtige. Die Größe der Dusche kann ebenfalls ein entscheidendes Kriterium sein: Ein ausladender Stuhl mit Arm- und Rückenlehne passt womöglich nicht in jede kleine Dusche. Dann sind Sie mit einem Hocker besser beraten.

Falls Sie weitere Fragen haben, dann stehen wir Ihnen gern unter Telefon 04298 - 90 67 370 oder per E-Mail an service@citycare24.de zur Verfügung.

Loading ...